Franz Tischhauser(1921*)

2021-03-2828.03.2021 in Bern (Schweiz)
maleKomponistCH Er wusste schon früh, dass er komponieren wollte - und dass er damit nie sein Brot verdienen würde. Das gab ihm die Freiheit, eine eigene Musiksprache zu finden: Heiterkeit. Quelle: Radio SRF
Geboren 1921 in Bern, Schulen und Abitur in St.Gallen. Musikstudium am Konservatorium Zürich. Von 1951 bis 1983 inder Musikabteilung von Radio Zürich tätig, die er ab 1971 leitete.

Werke

Altväterliche Variationen (1940) Amores (1955/56) Antiphonarium profanum (1966/67) Concertino (1945) Das Nasobem (1950) Der Geburtstag der Infantin (1941) Der Geburtstag der Infantin (1941/1999) Dr. Bircher und Rossini (1978/79) Duo Catulli carmina (1949) Eve's Meditation on Love (1970/71) Feierabendmusik (1946) Kassation (1951) Klein Irmchen (1937) Kontertänze (1967/68) Landpartie (1948) Le Nézobème (1950) Mattinata (1965) Oktett (1953) Omaggi a Mälzel (1963) Punctus contra punctum (1962) Salonata (1951/1992) Seldwyliana (1960/61) Sonatine (1941) The Beggar's Concerto (1975/76) The Nosobame (1950)

Mediathek

Onlineshop

Feierabendmusik (1946), für Streichorchester, Partitur (Aufführungsmaterial leihweise) Seldwyliana (1960/61) Geisterstunde in einer vormals lustigen Kleinstadt - Partitur, für grosses Orchster ohne Schlagzeug (3 (3 Pic), 3 (EHn), 3 (Bkl), 3/4, 3, 3, 1/2 präp Klav / Str), Partitur (Aufführungsmaterial leihweise) Seldwyliana · Geisterstunde in einer vormals lustigen Kleinstadt (1960/61), für grosses Orchster ohne Schlagzeug, Grosse Dirigierpartitur (Leihmaterial) "Der Geburtstag der Infantin" (1941/1999) - Partitur, Pantomimen und Tänze nach Oscar Wilde, Partitur, 120 Seiten (Aufführungsmaterial leihweise) "Der Geburtstag der Infantin" (1941/1999) - Grosse Dirigierpartitur, Pantomimen und Tänze nach Oscar Wilde, Grosse Dirigierpartitur Mehr Produkte ansehen…